Friede in Freiheit

„Friede in Freiheit“ – mit diesem Thema setzten sich die Schüler/innen der NMS Weitersfeld im Rahmen eines Zeichen- bzw. Aufsatzwettbewerbes des Kameradschafts-Bundes Fronsburg auseinander.

Die Ausstellung der Arbeiten und die feierliche Überreichung der Preise fanden im Rahmen der
58. „Kameradschafts-Wallfahrt“ zum Fronsburger Bründl statt.

hor37jubilaeum-fronsburg3-tre

 

 

EULE steht für: Einsicht, Weisheit und Intuition

Sie zeigt uns, wie wir unseren Scharfblick aktivieren können und wann wir auf unsere Intuition hören sollten. Das Krafttier Eule zeigt uns zudem Wege in die tieferen Schichten unseres Bewusstseins auf und wie wir unsere Erkenntnisse weitergeben können.

Es freut uns daher besonders, dass Hannes Aschenbrenner dieses Symbol für uns geschnitzt hat. Vielen Dank für diese wunderbare Eule vor unserer Schule!

 

Radtour zur Europawarte

Am Dienstag, den 18.9. starteten 10 Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse (drei fielen leider krankheitsbedingt aus) zur Europawarte bei Waitzendorf. Leider war die Warte nicht zu betreten, weil sie gerade saniert wird. Daher ging es bald weiter in die Mixnitzer Heide, wo sich die sportlichen Biker auf der ehemaligen Motocrossstrecke richtig austoben konnten.

Unter der Obhut von Frau Silvia Höfler – Hobbytriathletin aus Starrein – und FL Franz Eidher kamen alle wieder gut zurück.

 

 

„Das kleine Ich-bin–Ich“

Am Freitag, dem 7. September 2018, fuhren am Vormittag alle vier Klassen der NMS mit Bussen nach Langau, um in der Freizeithalle das Musical „Das kleine Ich-bin-Ich“ erleben zu dürfen.

Im Musical „Das kleine Ich–bin–Ich“ nach dem erfolgreichen Buch von Mira Lobe und Susi Weigel wurde auf beeindruckende Art und kind- und jugendgerecht von der Suche, was man eigentlich ist, erzählt. Das Ensemble „B´SUNDRIG“ unter der Leitung von Sonja Amann vermittelt mit DarstellerInnen mit und ohne Behinderung und ehrenamtlichen UnterstützerInnen und MusikerInnen auf einzigartige Weise, wie Musik und Freude an der Arbeit mit bedürftigen Menschen dem begeisterten Publikum näher gebracht werden kann.

IMG-20180907-WA0010

Radwandertag 3. Klasse

Der Radwandertag der 3. Klasse fand in der ersten Schulwoche statt. Wir starteten mit einer kurzen Einschulung und dann ging es schon Richtung Starrein. Auf dem Weg dorthin konnten die Schüler auch ihre Bremsen mal ordentlich testen. In Starrein angekommen, öffnete Gabriel seine Tore für uns. Und wir staunten nicht schlecht. Motoräder wo hin man schaute. Und auch so manches kreative Stück – selbst hergestellt – begeisterte alle. Sogar die Mädels waren voll bei der Sache. Danach wurden wir von Frau Höfler mit einem Kuchen und Getränken überrascht. Gabriel zeigte uns dann noch in der Werkstatt, wie man einen Fahrradreifen flickt. Es war wirklich toll!

Zurück in der Schule wartete schon Frau Schillinger auf uns. Erste Hilfe stand am Programm und es wurde fleißig geübt!

Es war ein wundervoller Tag und ein perfekter Abschluss der ersten Schulwoche!