Allgemein

Sprachreise in Malta

Die Abschluss- und Sprachreise verbrachte unsere 4. Klasse in Malta.
Während am Vormittag “English Lessons” mit unseren Native Speakern Shane und Gillian auf dem Programm standen, erkundeten wir am Nachmittag die Insel, gingen zum Strand oder widmeten uns gemeinschaftlichen Aktivitäten. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler ihre englischen Sprachkenntnisse auch immer wieder testen und bei der Kommunikation mit Einheimischen anwenden, wodurch sich die Einstellung zur englischen Sprache bei manchen sehr verändert hat. Bei den Ausflügen nach Valletta, Mdina und Rabat konnten wir uns von der Schönheit der historischen Städte überzeugen und erfuhren einiges über die maltesische Geschichte und Kultur. Der Ausblick auf den Hafen von Valletta war besonders beeindruckend. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, vor allem für die Wasserratten! Mit ganz viel schönen Eindrücken und neuen Erfahrungen ging es wieder nach Hause nach Weitersfeld.

Es war eine schöne und lehrreiche Woche, die viel zu schnell vergangen ist! 8-) 

Der Sommer ist da – ab ins Freibad!

Schwimmen – dazu bekommen unsere Schüler derzeit viel Gelegenheit. Sobald das Wetter passt, marschieren wir in den Turnstunden hinunter ins Freibad. Neben der richtigen Schwimmtechnik kommt auch der Spaß auch nicht zu kurz!

Das Sonnensystem – the solar system

Die SchülerInnen der 2. Klasse bekamen den Arbeitsauftrag, möglichst viel Information über unser Sonnensystem zu sammeln und dann zu präsentieren – in English, of course. Die Ergebnisse waren wirklich toll!

Szene Waldviertel – “Die Bewegung”

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse durften im Rahmen des Festivals “Szene Waldviertel” ein spannendes Experiment erleben. Dabei wurde ihnen hautnah vor Augen geführt, wie schnell wir Autoritäten glauben, wie leicht wir manipulierbar sind, uns von Minderheiten abgrenzen und uns einreden lassen, wer wir sind.
Vielen Dank an die AKNÖ für die Förderung dieses tollen Projektes!

 

 

1. Platz bei den Wasserjugendspielen

Bei den Wasserjugendspielen in Gars am Kamp waren wieder Wissen, Geschicklichkeit und Teamarbeit gefragt. Unsere Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse bewiesen, dass sie gut vorbereitet waren und bestens zusammenarbeiten können und erreichten den verdienten 1. Platz! Gratulation!!!